Richtkrone schwebte über künftigen „gläsernen Schiffsbug“

|   WBG-News

Ein Jahr nach Einrichtung der Baustelle am Pfälzer Platz schwebte seit dem 13. September 2016 die Richtkrone über dem imposanten Wohnhausneubau am Nordpark. Im Beisein von Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper, den beteiligten Gewerken, Anwohnern und vielen Gästen feierte unsere Genossenschaft ihr Richtfest. Am 24. November 2015 wurde feierlich der Grundstein gelegt, im kommenden Jahr sollen die Mieter in den Neubau mit Tiefgarage einziehen. Hauptsächlich Drei- und Vierraum-Wohnungen mit Loggien entstehen an genau der Stelle, wo seit dem Zweiten Weltkrieg eine Lücke klaffte.

Zum Hammer für den traditionellen letzten Nagel griffen im Hof des Rohbaus am Pfälzer Platz gleich sechs Herren. Da das mit dem Dachstuhl in luftiger Höhe so eine Sache ist, hatten die fleißigen Handwerker ein Stück Dachstuhl auf sicherem Boden aufgebaut. Schnellster war Oberbürgermeister Lutz Trümper, der den ansehnlichen Nagel mit gezielten, routinierten Schlägen im Holz versenkte. Zuvor hatte Bauleiter Steffen Lochner vom Rohbauunternehmen Henning aus Urbach den Richtspruch gesprochen und natürlich, das darf niemals fehlen, das zuvor geleerte Schnapsglas zu Boden geworfen. Es zerbrach wie geplant – das bedeutet Glück für die Zukunft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück