Teilnahmebedingungen für das Facebook Gewinnspiel

Veranstalter des jeweiligen Gewinnspiels ist die Wohnungsbaugenossenschaft Magdeburg-Stadtfeld eG, vertreten durch den Vorstand, Peter-Paul-Str. 32, 39106 Magdeburg. Mit seiner Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger von im Verlauf des Gewinnspiels bereitgestellten persönlichen Daten ist nicht Facebook, sondern der o.g. Veranstalter. Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche und nicht geschäftsunfähige Person ab 18 Jahren. Personen unter 18 Jahren ist die Teilnahme nicht gestattet. Mitarbeiter des Veranstalters oder mit ihnen verbundener Unternehmen sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ebenfalls ausgeschlossen.

Die Teilnahme ist ausschließlich über die Internetseite der Wohnungsbaugenossenschaft Magdeburg-Stadtfeld eG (www.wbg-stadtfeld.de) und hier über das für das jeweilige Gewinnspiel bereitgestellte Formular möglich. Das Gewinnspiel beginnt mit der Veröffentlichung des entsprechenden Artikels, in dem das Formular zur Registrierung des betreffenden Gewinnspiels enthalten ist. In dem jeweilugen Artikel zum Gewinnspiel wird der Teilnahmeschluss verkündet, bis zu welchem sich die Teilnahmeberechtigten zur Teilnahme registrieren können. Etwaig sind hier weitere Details zum Ablauf des Gewinnspiels und dessen Leistungen enthalten. Mit Abschluss des Gewinnspiels lost der Veranstalter nach dem Zufallsprinzip den oder die Gewinner, je nach ausgelobten und im Artikel beschriebenen Gewinn und Anzahl aus. Der oder die Gewinner werden folgend telefonisch über ihren Gewinn benachrichtigt. Kommt hierbei nicht innerhalb von vier Stunden nach ertstmaligem Kontaktaufnahmeversuch ein persönliches Telefongespräch zwischen dem Veranstalter und dem Gewinner zustande, so kann der Veranstalter den Gewinn anderweitig vergeben. Der Veransatlter sowie seine Partner kommen für keine weiterführenden Kosten, wie etwaig An- und Abreise, Unterbringung oder Verpflegung auf sofern diese nicht ausdrücklich Bestandteil des Gewinnspieles sind und als solche detailiert aufgeführt wurden.

Die zur Teilnahme erhobenen Daten eines Teilnehmers werden für den Zeitraum des Gewinnspiels und nach dessen Ablauf für die Dauer von bis zu einem Jahr gespeichert. Die Daten werden ausschließlich vom Veranstalter zur Durchführung des Gewinnspiels genutzt. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt – soweit nicht nach diesen Teilnahmebedingungen zur Durchführung des Gewinnspiels, insbesondere zur Ermittlung des Gewinners vorgesehen oder zur Einlösung des Gewinns notwendig – nicht. Der Teilnehmer willigt mit der Mitteilung seiner Daten an den Veranstalter zum Zwecke der Teilnahme am Gewinnspiel in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten (§ 3 BDSG) in vorgenanntem Umfang ein. Er kann vorstehende Einwilligung jederzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Veranstalter widerrufen, Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten und/oder deren Löschung verlangen, soweit der Veranstalter nicht aufgrund rechtlicher Vorgaben gehalten ist, die Daten weiter vorrätig zu halten. Mit dem Widerruf der Einwilligung und/oder der Löschung der Daten endet seine weitere Teilnahme am Gewinnspiel.

Mit der Übermittlung seiner Daten an den Veranstalter zum Zwecke der Teilnahme am Gewinnspiel willigt der Teilnehmer ein, dass sein voller Name sowie sein Wohnort und ein etwaig bei der Gewinnübergabe angefertigte Foto mit seinem Bildnis im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel durch den Veranstalter auf dessen Internetseiten www.wbg-stadtfeld.de / ichmagdeburg.de sowie ggf. in den sozialen Netzwerken wie Facebook öffentlich zugänglich gemacht werden können.

Jegliche Haftung des Veranstalters wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das gilt insbesondere für Ausfälle jedweder Art (z. B. Abbruch von Telefongesprächen, Datenverlust), die durch technische Störungen verursacht werden oder durch Dritte bedingt sind bzw. für sonstige Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der Übermittlung und/oder Verarbeitung von Informationen (z. B. wenn Dateneingaben nicht dem vom Veranstalter oder Teilnehmer verwendeten System entsprechen, nicht akzeptiert und/oder angenommen werden).

Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel abzubrechen, wenn seine Durchführung unmöglich wird. Dies gilt insbesondere, wenn das Gewinnspiel nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden kann, so etwa bei höherer Gewalt, Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus sonstigen technischen und/oder rechtlichen Gründen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder die reguläre und die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels beeinflussen. Bereits entstandene Ansprüche werden hierdurch nicht berührt. Im Übrigen sind für diesen Fall gegenseitige Erfüllungs- und Ersatzansprüche ausgeschlossen. Der Abbruch des Gewinnspiels wird vom Veranstalter bekanntgegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.